... für jeden Gartenbesitzer ein Gewinn!

Impressionen aus 2017

Jahreshauptversammlung am 18. Februar 2017 im Dorftreff in Cottenweiler

Nach der Begrüßung und Totenehrung berichtete der 1. Vorsitzende Siegfried Scheffler über die Aktivitäten im vergangenen Jahr. Herr Heinz Dubiel zeigte in seinem Bericht die vielfältigen Arbeiten in den Streuobstwiesen in der Allmend auf. Dann folgte der Kassenbericht der Kassiererin Gabriele Gößele und der Bericht der Kassenprüfer. Herr Bürgermeister Ian Schölzel nahm dann die Entlastung des Vorstandes vor, die einstimmig erteilt wurde.

Daran schloss sich die Wahl des Vorstandes für die nächsten drei Jahre an. Herr Bürgermeister Schölzel leitete die Wahl. Im Vorfeld hatten sich die Mitglieder des bisherigen Vorstandes bereit erklärt, für ihr Ehrenamt weiter zur Verfügung zu stehen. Frau Hannelore Geffken hatte jedoch angekündigt, dass sie nicht mehr für das Amt der Beisitzerin kandidieren möchte. Frau Brigitte Schack und Frau Barbara Stark konnten für die Kandidatur für das Amt der Beisitzerin gewonnen werden.

Die Wahl konnte in offener Abstimmung durchgeführt werden und die Kandidaten wurden alle einstimmig gewählt. Herr Bürgermeister Schölzel gratulierte dem neuen Vorstand des OGV Cottenweiler und wünschte ihm, dass er den Verein in der bewährten Weise weiterführen kann.

Der Vorstand des OGV Cottenweiler setzt sich nun wie folgt zusammen:

  • 1. Vorsitzender Siegfried Scheffler
  • 2. Vorsitzender Daniel Oesterle
  • Kassiererin Gabriele Gößele
  • Schriftführerin Anneliese Senss
  • Beisitzer Horst Engelhardt, Hildegard Holub, Kurt Mutschler, Brigitte Schack, Gabriele Schön, Jochen Schuller und Barbara Stark
  • Kassenprüfer Astrid Heeg und Rüdiger Frey

Nach den Wahlen folgte der Bericht des 2. Vorsitzenden Daniel Oesterle mit dem Ausblick auf unsere Vorhaben im laufenden Jahr von dem bevorstehenden Schlachtfest am 12.03.2017 und der vogelkundlichen Führung am 23.04.2017, der Himmelfahrtstages-Wanderung und dem HerbschdFeschd. Auch kündigte er unseren Jahresausflug vom 08.10.2017 nach Bad Schussenried an. Hinzu kam der zweite Teil des Berichts von Heinz Dubiel, in dem er über den Stand der Überdachung an unserem Freisitz berichtete. Ebenso erzählte er von den Aktivitäten am Kindergarten Cottenweiler, wo wir drei Bäume betreuen und über die Apfelsaftspende für die Kindergartenkinder.

Dann folgte die Ehrung unserer Jubilare durch Herrn Gerhard Bollinger, 2. Vorsitzender des Kreisverbandes der Obst- und Gartenbauvereine Backnang. Er überreichte die Urkunden und Ehrennadeln. Siegfried Scheffler übergab jeweils ein Präsent unseres Vereins.


Geehrt wurden für 25 Jahre im Vorstand des Vereins Hannelore Geffken und Gabriele Schön (rechts).


Für 10 Jahre Mitgliedschaft im Vereinsvorstand konnten wir Hildegard Holub und Kurt Mutschler ehren.


Die Ehrung für 25 Jahre Mitgliedschaft im Verein ging an Gerhard Lenz, Gabriele Gößele und Anneliese Senss (von rechts).


Ebenso freuten wir uns fünf Mitglieder für 10 Jahre Mitgliedschaft im Verein zu ehren: Markus Erb, Jochen Schaal, Katharina Kalweit und Bernd Schaal (von rechts). Thomas Wurst hatte sich für den Abend entschuldigt und wir werden ihm die Urkunde denmächst übergeben.

Danach zeigte uns Herr Karl Burkhardt seinen Diavortrag über "Urlaub in Tirol". Viele Urlaubserinnerungen wurden wachgerufen und so mancher Urlaub in dieser schönen Region geplant.

Wir freuten uns über die sehr zahlreiche Teilnahme unserer Mitglieder und saßen noch lange gemütlich beisammen...

Schlachtfest am 12. März

Am Sonntag, den 12. März 2017 fand ab 11.30 Uhr wieder unser Schlachtfest im Dorftreff in Cottenweiler statt.

Richtfest beim Dorftreff

Endlich war es soweit: die Hölzer für die Pergola an unserer Terrasse beim Dorftreff standen. Im Beisein von Herrn Bürgermeister Schölzel konnten wir das Richtfest feiern. Mit einem Richtspruch erinnerte Heinz Dubiel an die Tradition dieses Platzes für die Vereinsaktivitäten und wünschte, dass hier weiterhin die Dorfgemeinschaft gepflegt werden kann. Mit einem Glückwunsch ließ er traditionell ein Gals zerspringen. Anschließend saßen wir mit unseren Mitgliedern bei einem Imbiss gemütlich zusammen.

Begegnung am Brüdenbach

Sonntag, 21.05.2017
Zwischen der Auenwaldhalle in Unterbrüden und dem Rathaus in Unterweissach waren über 40 Vereine und Organisationen aktiv. Am Stand des „Schwäbischen Mostviertels“ haben wir uns mit leckeren, frisch- und selbstgebackenen Apfelküchle präsentiert.

Unsere leckere Apfelküchle

Himmelfahrtstag-Wanderung

Donnerstag, 25.05.2017
Am Himmelfahrtstag, dem 25.05.2017 veranstalteten wir unsere traditionelle Wanderung. Wir starteten am Dorftreff um 09:00 Uhr und wanderten nach Allmersbach im Tal in das Ofenmuseum. In einer Führung erlebten wir interessante Objekte dieser Sammlung. Die Wegstrecke war ca. 2,5 km lang und wir rechneten mit einer Gehzeit in gemütlichem Tempo von ca. 1 Stunde. Ein Fahrdienst für unsere Mitglieder, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, wurde von uns eingerichtet. Nach unserer Rückkehr wurde gegrillt und anschließend bei Kaffee und Kuchen bei schönem Wetter unsere neue Terrasse einweiht.

29. Herbschd-Feschd in Cottenweiler

16./17.09.2017
Nach einem heftigen Gewitter war der Samstag wieder trocken und so füllte sich unser Zelt dann doch noch mit zahlreichen Gästen. Sicher war unser Salzkuchen frisch aus dem Holzbackofen ein Anreiz. Fleißige Helfer versorgten unsere Gäste. Dabei halfen auch unsere jüngsten Mitglieder eifrig mit.

Junge Mitglieder

Am Sonntag verwöhnte uns die Sonne gleich morgens. So war die Atmosphäre während des Gottesdienstes besonders feierlich. Unser Festbraten war dann ein gern genommenes Mittagessen. Anschließend ließen sich viele die selbstgebackenen Kuchen und Torten als Nachtisch schmecken.

   

Auch bis spät besuchten uns zahlreiche Gäste, die sich mit Steaks und Wurst zum Bier und Wein einen gemütlichen Abend machten. Wir danken allen Helferinnen und Helfern, die mit ihrem Einsatz dazu beitrugen, dieses schöne Fest zu gestalten.

Apfeltag mit den Erstklässlern

13.10.2017
Wie jedes Jahr gestalteten wir auch diesmal den Apfeltag für die Kinder der ersten Klasse der Grundschule Weissach im Tal und des Kindergartens Cottenweiler. Dieses Jahr durften auch die Kinder des Kindergartens am Sandberg auf besonderen Wunsch hin daran teilnehmen.
Schon am Morgen hatten fleißige Helfer alles aufgebaut und als die erste Gruppe eintraf, konnten wir gleich mit dem Programm beginnen.



Zuerst kam die Apfelverkostung dran. Die Kinder hörten, dass hier auf der Almend die verschiedensten Obstbäume wachsen, woran das Obst ohne Spritzmittel reifen kann. Nebeneinander waren acht verschiedene Apfelsorten aufgereiht, damit die Kinder den äußeren Unterschied sehen konnten. Mit Begeisterung probierten alle die Apfelschnitze und stellten auch selbst fest, wie unterschiedlich die Äpfel schmecken.

Dann ging es an die Raspel, wo die frisch gewaschenen Äpfel zerkleinert werden. Jedes Kind durfte einmal an der Kurbel drehen. Auch an der Presse konnten sie mithelfen und sehen, wie der Apfelsaft ausfloss. Der schmeckte ganz besonders. Die leckeren Apfelküchle kamen dann noch besonders gut an.
Mit einem Lied und viel Dank verabschiedeten sie sich.

Rauhnacht am 28.12.2017

Unsere 6. Rauhnacht war trotz schlechten Wetters wieder ein voller Erfolg. Zahlreiche Besucher fanden sich am Dorftreff ein, um mit uns bei Roter Wurst, Linsensuppe, Glühwein und Punsch die Feier rund um das offene Feuer zu genießen.


Am Feuer

Zuerst hörten wir wieder spannende Erzählungen rund um die Rauhnächte. Dazu sangen wir mit Gitarrenbegleitung.


Rübezahl

Anschließend hörten wir erneut eine spannende Geschichte von dem alten Berggeist, die zwar schon vor vielen Jahren aufgezeichnet wurde, aber nichts an Aktualität verloren hat.

In gemütlicher Runde standen wir noch lange um die Feuerstellen bei interessanten Gesprächen.

Kontakt

Siegfried Scheffler
1. Vorsitzender

Tel.: 07191 / 5 24 52
a.ida@gmx.de

71554 Weissach im Tal
Lerchenstraße 11